Anwenderbericht Rügenwalder Mühle GmbH & Co. KG

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung vorantreiben – die Rügenwalder Mühle auf dem Weg zur klimaneutralen Produktion. Den vollständigen Bericht können Sie sich gerne downloaden.

Die Softwarelösung FASTEC 4 PRO bei der Rügenwalder Mühle GmbH & Co. KG

Mit Sitz in Bad Zwischenahn in Niedersachsen ist die Rügenwalder Mühle einer der bekanntesten Lebensmittelhersteller in Deutschland. Seit 2014 ist das Unternehmen neben Wurst und Schinken auch für seine veganen und vegetarischen Produkte bekannt. In diesem Segment ist es heute Marktführer in Deutschland. 2021 wurde zum ersten Mal mehr Umsatz mit Fleischalternativen als mit Produkten aus Fleisch erwirtschaftet. An insgesamt vier Standorten werden Produkte zum deutschlandweiten Vertrieb hergestellt. An den beiden Produktionsstandorten der Konzernzentrale in Bad Zwischenahn kommt die Softwarelösung FASTEC 4 PRO zum Einsatz.

Die Rügenwalder Mühle hat es sich selbst zum Ziel gesetzt, bis 2025 die Produktion der Lebensmittel klimaneutral zu gestalten. Besonders wichtig sind dabei eine geringere Umweltbelastung durch Abgase sowie die Schonung von Ressourcen, die mit der Reduktion des Verpackungsmülls einhergeht.

  • Branche: Lebensmittel
  • Module:
    – Maschinendatenerfassung (MDE)
    – Betriebsdatenerfassung (BDE)
  • Zusatzfunktionen:
    – Alarmierung
    – Personalzeiterfassung
    – Monitoring mit Großbildschirmen
    – Mobile Client
  • OEE als zentrale Kennzahl:
    Der OEE wird stetig gesteigert und als Ziel immer weiter hochgesetzt, um kontinuierliche Verbesserungen voranzutreiben.
  • Ausschuss als weitere Kennzahl:
    Um die Nachhaltigkeitsstrategie zu erfüllen, soll der Ausschuss kontinuierlich reduziert werden. Dieser wird pro Linie in Prozent betrachtet.

Kurz und knapp

OEE-Wert als zentrale Kennzahl
In täglichen, internen Meetings berichten die Leitung der Produktion sowie Bereichsverantwortliche an das Management-Team und die Geschäftsführung. Dabei wird die Performance der Produktion anhand tagesaktueller Daten besprochen.

Einen sehr großen Mehrwert bieten die Übersichten an den Großbildschirmen in der Produktion

Die Visualisierung der OEE-Kennzahl der letzten zwei Monate zeigt Performance als Orientierung an den jeweiligen Linien. Die Hitliste visualisiert außerdem, wo die meiste Zeit durch ungeplante Stillstände verloren geht, um Schwerpunkte bzw. Prioritäten für die Optimierung zu setzen. Die Mitarbeitenden wissen diese Visualisierungen sehr zu schätzen. Sie gehen dabei auch aktiv auf die Schichtleitung zu und erwarten Optimierungsmaßnahmen bei sich häufenden Störungen. Die Verbesserungsvorschläge kommen also nicht nur von oben, sondern werden auch direkt aus der Produktion heraus angestoßen.

Flexibilität bei Kennzahlen und Erweiterungen

Für die Rügenwalder Mühle ist die individuelle Konfiguration von Kennzahlen ein Kernelement der Funktionalität von FASTEC 4 PRO. Über die Zusatzfunktion der konfigurierbaren KPIs ist die schnelle und einfache Abwandlung von Kennzahlen möglich. Besonders hervorzuheben ist dabei die Möglichkeit, den OEE individuell zu definieren und beispielsweise Rüstzeiten auszuklammern. Durch die grafische Darstellung der Daten wird die Analyse und Interpretation der Kennzahlen erleichtert und somit eine gezielte Optimierung der Produktionsprozesse ermöglicht.

Mit wenigen Handgriffen erweiterbar

Auch die schrittweise Erweiterung des Systems mit neuen Anlagen war schnell und einfach möglich. Die Anlagen wurden über BR-Module oder Sensoren angeschlossen und mit wenigen Handgriffen in die FASTEC 4 PRO-Oberfläche integriert.

Sie haben spezielle Anforderungen an ein digitales Fertigungsmanagement?

Kein Problem. Wir liefern individuelle Lösungen. Mit uns profitieren Sie von umfangreicher Projekterfahrung in der digitalen Fertigung verschiedener Branchen. Bei über 400 Kunden. Weltweit. Seit 1995.

Interesse! Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Für wen wir arbeiten

Vom Automobilzulieferer über Lebensmittelproduzenten, Pharmaunternehmen bis hin zum Spielwarenhersteller, vom hochspezialisierten Nischenanbieter, über den ambitionierten Mittelständler bis hin zum international aufgestellten Großkonzern – über 400 Kunden rund um den Globus setzen auf Software for Production – made in Paderborn. Darunter auch:

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bitte bestätigen Sie Ihre Daten für den kostenlosen Download. Nach dem Ausfüllen dieses Formulars gelangen Sie direkt zum Download unserer Anwenderberichte und Whitepaper.
  • Hidden
  • * = Pflichtfeld
  • Hidden

FASTedge SFT15

Das 15 Zoll Touch-Terminal wird pro Maschine benötigt. Es verfügt standardmäßig über einen universellen RFID-Reader und zwei digitale Eingänge zur Maschinenanbindung.

FASTedge Box

An die EdgeBox werden sowohl die Terminals als auch die Maschinen per LAN oder WLAN angeschlossen. Die Cloudanbindung erfolgt über Ihr Netzwerk oder per Mobilfunk. Es wird mindestens eine EdgeBox benötigt. Das System kann später auf Ihren eigenen Server umgezogen werden.

User

Für die Auswertung der erfassten Daten werden persönliche User benötigt. Die Anzahl der Mitarbeitenden bei der Datenerfassung in Ihrer Produktion spielt dabei keine Rolle.

Anlagen

Jede Linie und Maschine in Ihrer Produktion wird einzeln lizenziert.