Anwenderbericht Sartorius Stedim Plastics

Differenziertes Reporting bis in die Produktion – FASTEC 4 PRO bei Sartorius.
Den vollständigen Bericht können Sie sich gerne downloaden.

Die modulare Software-Lösung bei Sartorius im Überblick

Sartorius Stedim Plastics in Göttingen ist seit fast 40 Jahren etablierter Hersteller von Kunststoffkomponenten für die Branchen Biotechnologie und Medizin. Mit ca. 120 Mitarbeitern werden am Standort Göttingen an ca. 80 Reinraum-Arbeitsplätzen Steriltestsysteme, Hautklammergeräte und weit über 120 Millionen Spritzgussartikel im Jahr hergestellt. 

Seit der Integration in die Sartorius Stedim Biotech Gruppe 2007 ist ein deutlich differenziertes Reporting notwendig, das sich auch bis in den Bereich der Produktion hereinzieht.

  • Branche: Medizintechnik
  • Im Einsatz: Sofware-Lösung FASTEC 4 PRO mit dem Modulen Maschinendatenerfassung und Betriebsdatenerfassung sowie den Zusatzfunktionen Alarmierung, Monitoring und Etikettendruck
  • Schnittstellen: ERP-Schnittstelle zur Auftragsübernahme
  • Angeschlossene Anlagen: 36 Spritzgießmaschinen und 12 Handarbeitsplätze über WLAN und Ethernet

Kurz und knapp

Flexiblität, Modularität und Erweiterbarkeit

Das waren die ausschlaggebenden Argumente für FASTEC 4 PRO. Durch die schnelle Inbetriebnahme und die einfache Bedienung wurde das System sehr schnell von den Maschinenbedienern angenommen und lieferte so zeitnah Ergebnisse.

Die Situation ändert sich – das MES passt sich an

Aufgrund der positiven Erfahrungen wurden nach kurzer Zeit noch Zusatzfunktionen ergänzt. Die kundenspezifischen Anforderungen setzte FASTEC zügig und reibungslos im vereinbarten Budget um.

Vom Probebetrieb zum unersetzlichen Messinstrument

Da die ermittelten OEE-Kennzahlen monatlich an die Konzernzentrale übermittelt werden müssen, wurde das System drei Monate lang im Probebetrieb gefahren, um sicherzustellen, dass die ermittelten Werte auch stimmten. Danach wurde das System in den Produktivbetrieb überführt und dient seitdem als unersetzliches Messinstrument zur Optimierung der Produktion.

Sie haben spezielle Anforderungen an ein digitales Fertigungsmanagement?

Kein Problem. Wir liefern individuelle Lösungen. Mit uns profitieren Sie von umfangreicher Projekterfahrung in der digitalen Fertigung verschiedener Branchen. Bei über 400 Kunden. Weltweit. Seit 1995.

Interesse! Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Für wen wir arbeiten

Vom Automobilzulieferer über Lebensmittelproduzenten, Pharmaunternehmen bis hin zum Spielwarenhersteller, vom hochspezialisierten Nischenanbieter, über den ambitionierten Mittelständler bis hin zum international aufgestellten Großkonzern – über 400 Kunden rund um den Globus setzen auf Software for Production – made in Paderborn. Darunter auch: