Lesezeit 2 Minuten

Grobplanung schafft Transparenz im Unternehmen

Mit der neuen Grobplanung von FASTEC können Unternehmen innerhalb der Vorplanung Produktionsaufträge schnell und einfach planen – mit allen Vorteilen einer in die Systemlandschaft integrierten Lösung. Dadurch erzielen sie eine optimale Vorbereitung auf die Feinplanung. Gleichzeitig ist die Grobplanung ein eigenständiges Planungstool und ermöglicht einen unkomplizierten Start in die digitale Produktionsplanung.

Wie schnell, wie lange und mit welchen Ressourcen? Diese Fragen stellen sich Produktionsunternehmen und führen dazu in der Regel eine umfangreiche Planung durch. Anhand der vorliegenden Daten aus dem ERP (Enterprise-Resource-Planning) werden Aufträge verplant und die Produktion möglichst effizient gestaltet. 

FASTEC hat nun mit der Grobplanung ein neues Planungstool für das MES (Manufacturing Execution System) FASTEC 4 PRO entwickelt, mit der die Produktionsabfolge wochenbasiert erstellt wird. Dabei kommt sie mit einem hohen Freiheitsgrad daher, wodurch dem Planer der Umstieg in eine systemgestützte Planung erleichtert wird. Die gewohnten Kennzahlen wie Auslastung, Ausbringungsmenge und Rüstzeiten sind stets im Dashboard ersichtlich.

Optimal auf Feinplanung vorbereiten

Die Grobplanung ist Teil des Vorplanungsprozesses, mit dem Aufträge vorsortiert und priorisiert werden können. Nach Abschluss der Vorplanung kann die detaillierte Planung in der Feinplanung erfolgen. Die Grobplanung ermöglicht eine einfache Planung ohne komplexe Planungsregeln und bildet die Grundlage für gute Ergebnisse mit Wiedererkennungswert in der Feinplanung.

In vielen Produktionsunternehmen sorgt bereits eine effiziente Grobplanung für einen reibungslosen Ablauf, ohne dass eine umfangreiche Feinplanung nötig ist. Dies ermöglicht es, flexibel und ohne strenge Planungsregeln zu agieren, was Zeit und Ressourcen spart. Sollte die Feinplanung zu einem späteren Zeitpunkt relevant werden, bietet die bereits integrierte Grobplanung eine solide Grundlage, die den Übergang erleichtert und kosteneffizient erweitert werden kann. 

Mit unserer neuen Grobplanung fällt der Umstieg von einer bisherigen Excel-Planung zur professionellen Planung leicht.

Marcel Brockmann, Geschäftsbereichsleitung Planung bei FASTEC 

Rüstzeiten und Personalzeiten abschätzen

Die Grobplanung dient der zeitlichen Einordnung und schafft Transparenz in der Organisation. Sie ist ideal für Unternehmen mit einfachen Planungsprozessen und erleichtert den Wechsel von Excel zu professionellen Planungssystemen, indem sie bei der Abschätzung von Rüst- und Personalzeiten sowie der Planung für potenzielle Aufträge hilft. Ebenfalls ist sie ein Gewinn bei der Verplanung von Planaufträgen außerhalb des Nahbereichs. 

Screenshot der Grobplanung
Screenshot aus der Grobplanung

Weiterführende Informationen:

Autor: Alexandra Hain

PR & Content Specialist
Seit 2019 Erfahrung in der B2B-Kommunikation und zielgruppenspezifischer Texterstellung im Print- und Onlinebereich.

Auch interessant:

Vier FASTEC-Mitarbeitende feiern Jubiläum

Wir bedanken uns für den Teamzusammenhalt

FASTEC zeichnet sich als Unternehmen durch viele langjährige Mitarbeitende aus, die uns schon seit mehreren Jahren begleiten. Das ist nicht selbstverständlich und dafür bedanken wir uns herzlich bei unserem Team.
Mit Olympiasieger Michael Groß über digitale Transformation sprechen

FASTEC veranstaltet 7. Forum in Paderborn

Praxisnahe Lösungen, Einblicke in die Industrie, spannender Austausch rund um die digitale Fertigung: FASTEC veranstaltet am 12. November 2024 das 7. FASTEC Forum unter dem Motto: „Lösungen, die passen – Partnerschaft, die trägt“.

Kapitel

FASTedge SFT15

Das 15 Zoll Touch-Terminal wird pro Maschine benötigt. Es verfügt standardmäßig über einen universellen RFID-Reader und zwei digitale Eingänge zur Maschinenanbindung.

FASTedge Box

An die EdgeBox werden sowohl die Terminals als auch die Maschinen per LAN oder WLAN angeschlossen. Die Cloudanbindung erfolgt über Ihr Netzwerk oder per Mobilfunk. Es wird mindestens eine EdgeBox benötigt. Das System kann später auf Ihren eigenen Server umgezogen werden.

User

Für die Auswertung der erfassten Daten werden persönliche User benötigt. Die Anzahl der Mitarbeitenden bei der Datenerfassung in Ihrer Produktion spielt dabei keine Rolle.

Anlagen

Jede Linie und Maschine in Ihrer Produktion wird einzeln lizenziert.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bitte bestätigen Sie Ihre Daten für den kostenlosen Download. Nach dem Ausfüllen dieses Formulars gelangen Sie direkt zum Download unserer Anwenderberichte und Whitepaper.
  • Hidden
  • * = Pflichtfeld
  • Hidden