Lesezeit 2 Minuten

FASTEC unterstützt Hilfsorganisation aus Paderborn

Jährlich spendet FASTEC zu Weihnachten an gemeinnützige Organisationen, deren Arbeit uns besonders am Herzen liegt. In diesem Jahr waren darunter Vergessene Tierseelen e.V., der Deutsche Kinderhospizverein e.V. sowie Smile for Children e.V. Bei Letzterem handelt es sich um einen Verein aus Paderborn, der sich für Kinder in Afrika einsetzt.

Seit 2018 unterstützt das Team von Smile for Children e.V. finanziell und mit Know-how das Waisenhaus „QK Children’s Home“ in Kenia. Das gemeinsame Ziel ist, für die Kinder ein nachhaltiges Zuhause zu schaffen und die Grundversorgung des Waisenhauses zu decken. Mit einem Team vor Ort entwickelt der Verein zudem laufend Projekte, um sozial benachteiligte Familien zu unterstützen. Durch die ehrenamtliche Arbeit der Vereinsmitglieder können die Spenden so direkt an das Waisenhaus weitergeleitet werden, wo sie einen bestmöglichen Impact für die Kinder schaffen. 

Durch das tolle Engagement der FASTEC GmbH konnten wir den Kindern in Kenia auch in diesem Jahr wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Nur durch starke Partner wie die FASTEC GmbH ist es langfristig möglich, die rund 60 Kinder des Waisenhauses dauerhaft zu versorgen. Dafür sind wir sehr dankbar! 

Michelle Mertens, Gründerin von Smile for Children e.V.

Mit Spenden werden lebenswichtige Produkte wie Wasser und Medizin aber auch Sanitärprodukte bezahlt. Nur 20 Euro monatlich decken Schulgebühren, Schulmaterial und -uniform sowie die Kosten einer täglichen warmen Schulmahlzeit. So wird Kindern die Chance auf Bildung und soziale Teilhabe sowie eine Zukunftsperspektive geboten. 

Es ist schön zu sehen, dass ein Verein direkt aus unserer Region so viel Gutes bewirkt. Wir können sicher sein, dass unsere Spende direkt dort ankommt, wo sie am meisten gebraucht wird – bei den Kindern im Waisenhaus. 

Linda Bauer, PR & Communications Manager bei FASTEC

Autor: Alexandra Hain

PR & Content Specialist
Seit 2019 Erfahrung in der B2B-Kommunikation und zielgruppenspezifischer Texterstellung im Print- und Onlinebereich.

Auch interessant:

Geschäftsführer Stefan Rupprecht und Christian Reusch mit FASTedge Box und Touch-Terminal FASTedge SFT15
FASTEC goes Cloud

pvaPRO, smartOEE und FASTedge ergänzen MES-Lösung FASTEC 4 PRO

Cloud? Können wir! Mit unseren neuen Produkten pvaPRO, smartOEE und FASTedge erhalten Unternehmen schlüsselfertige Systeme und profitieren von uns als Lösungspartner über den gesamten Projektzeitraum und darüber hinaus.

Kapitel

FASTedge SFT15

Das 15 Zoll Touch-Terminal wird pro Maschine benötigt. Es verfügt standardmäßig über einen universellen RFID-Reader und zwei digitale Eingänge zur Maschinenanbindung.

FASTedge Box

An die EdgeBox werden sowohl die Terminals als auch die Maschinen per LAN oder WLAN angeschlossen. Die Cloudanbindung erfolgt über Ihr Netzwerk oder per Mobilfunk. Es wird mindestens eine EdgeBox benötigt. Das System kann später auf Ihren eigenen Server umgezogen werden.

User

Für die Auswertung der erfassten Daten werden persönliche User benötigt. Die Anzahl der Mitarbeitenden bei der Datenerfassung in Ihrer Produktion spielt dabei keine Rolle.

Anlagen

Jede Linie und Maschine in Ihrer Produktion wird einzeln lizenziert.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bitte bestätigen Sie Ihre Daten für den kostenlosen Download. Nach dem Ausfüllen dieses Formulars gelangen Sie direkt zum Download unserer Anwenderberichte und Whitepaper.
  • Hidden
  • * = Pflichtfeld
  • Hidden