Anwenderbericht NaBento

Potenzialanalyse mit easyOEE und anstehender Rollout des MES FASTEC 4 PRO.
Den vollständigen Bericht können Sie sich gerne downloaden.

Der Weg in die digitale Fertigung bei der NaBento Vliesstoff GmbH

Die NaBento Vliesstoff GmbH gehört zur Huesker Synthetic GmbH, welche intelligente Geo-Technik entwickelt und produziert. Im NaBento Werk in Ellefeld werden Dichtungsbahnen gefertigt, welche konventionelle, mineralische Dichtungen sicher und wirtschaftlich ersetzen können. In der Produktion wurde eine Potenzialanalyse mit easyOEE durchgeführt und dabei erfolgreich Möglichkeiten zur Outputsteigerung identifiziert. Basierend auf diesen Erfolgen wurde der Projektstart mit der ganzheitlichen Softwarelösung FASTEC 4 PRO initiiert.  

  • Branche: Kunststoff
  • Im Einsatz: Potenzialanalyse mit easyOEE, um Optimierungspotenziale einschätzen zu können.
  • Nutzen: Valide Datengrundlage, um zu prüfen, ob sich eine Digitalisierung der Produktion mit FASTEC 4 PRO lohnt.

Kurz und knapp

Ausgangssituation

In der Produktion wird mit dem ERP-System von SAP gearbeitet. Die Erfassung der Produktionsdaten erfolgte
lange Zeit noch manuell, sodass Schichtmeldungen und produzierte Mengen in papierbasierten Schichtprotokollen händisch erfasst wurden. Zudem wurden bei Rüst- und Reinigungszeiten lediglich Schätzungen vorgenommen, was eine sehr ungenaue Datenbasis zur Folge hatte. Dazu kamen ein hoher Verwaltungsaufwand und unübersichtliche Papierberge in der Produktion, sodass es an Objektivität und Transparenz bei der Erfassung und Auswertung von Produktionsdaten fehlte.

Potenzialanalyse mit easyOEE

Die einfache, mietbare Einstiegslösung über eine Potenzialanalyse mit easyOEE war für das verhältnismäßig kleine Werk von NaBento mit einer geringen Mitarbeiteranzahl sehr attraktiv, um die Potenziale einer Digitalisierung zu bewerten.

Im Arbeitsalltag lagen die Vorteile von easyOEE schnell auf der Hand: Die digitale Lösung hat dafür gesorgt, dass viel Papierkram und händische Arbeit weggefallen sind. Die Potenzialanalyse deckte die Schwachstellen der Produktion beispielhaft an einer Anlage auf und sorgte für Transparenz in Echtzeit über den aktuellen Status der Produktion.

Fazit und Ausblick

Mit den Zielen der Effizienzsteigerung, sowie Transparenz auf allen Ebenen durch eine ansprechende Visualisierung der Produktionsdaten werden nun schrittweise mehrere Anlagen an FASTEC 4 PRO angebunden. Dabei steht unter anderem die Skalierbarkeit der Software im Mittelpunkt. Die Entscheidung für FASTEC 4 PRO fiel aufgrund der positiven Ergebnisse aus der Potenzialanalyse sowie der guten Zusammenarbeit mit FASTEC.

Sie haben spezielle Anforderungen an ein digitales Fertigungsmanagement?

Kein Problem. Wir liefern individuelle Lösungen. Mit uns profitieren Sie von umfangreicher Projekterfahrung in der digitalen Fertigung verschiedener Branchen. Bei über 400 Kunden. Weltweit. Seit 1995.

Interesse! Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Für wen wir arbeiten

Vom Automobilzulieferer über Lebensmittelproduzenten, Pharmaunternehmen bis hin zum Spielwarenhersteller, vom hochspezialisierten Nischenanbieter, über den ambitionierten Mittelständler bis hin zum international aufgestellten Großkonzern – über 400 Kunden rund um den Globus setzen auf Software for Production – made in Paderborn. Darunter auch: