Die MES-Lösung FASTEC 4 PRO

Bei der Optimierung Ihrer gesamten Produktion unterstützt Sie unsere modulare MES-Lösung FASTEC 4 PRO. Sie verbessert die Produktionsplanung, verschafft mehr Transparenz und geregelte Abläufe, liefert KPIs, Analysen und Berichte – branchenunabhängig und flexibel anpassbar an Ihre speziellen Produktionsprozesse.

Die MES-Module: flexibel und zukunftssicher

Aufbauend auf dem MES-Basismodul können alle FASTEC 4 PRO-Module nach Ihren Anforderungen miteinander kombiniert werden. Dabei greifen die einzelnen MES-Module auf eine gemeinsame und einheitliche Datenbasis zu. So haben Sie immer durchgängige Daten – es gibt keine Schnittstellen zwischen den Modulen und keine doppelte Datenhaltung.

Transparenz – Schlüssel zum Erfolg

Das MES-System FASTEC 4 PRO ist ein flexibles System von dem alle Bereiche Ihres Unternehmens profitieren werden – angefangen beim Produktionsmitarbeiter über den Planer, den Instandhalter, die Produktionsleitung und das Controlling bis hin zur Geschäftsführung.

Unsere modulare MES-Lösung hilft Ihnen, Ihre Produktionsplanung zu verbessern, sorgt für mehr Transparenz und geregelte Abläufe, liefert Ihnen wichtige KPIs, Analysen und Berichte – branchenunabhängig und flexibel anpassbar an Ihre speziellen Produktionsprozesse.

Modulbauweise – passgenau und mit zentraler Datenbasis

Aufbauend auf dem MES-Basismodul können Sie alle FASTEC 4 PRO-Module nach Ihren Anforderungen miteinander kombinieren. Dabei greifen die einzelnen MES-Module auf eine gemeinsame und einheitliche Datenbasis zu. So haben Sie immer durchgängige Daten –  es gibt keine Schnittstellen zwischen den Modulen und somit auch keine doppelte Datenhaltung.

 

Erfahren Sie hier, welchen besonderen Nutzen Ihre diversen Unternehmensbereiche durch FASTEC 4 PRO erhalten.

Wie ein Teil unserer Kunden über das MES von morgen denkt.

Die FASTEC 4 PRO Client-Struktur – optimal abgestimmt

FASTEC 4 PRO stellt Ihnen verschiedene Client-Konzepte zur Verfügung. Sie können Ihre Produktion somit auch unter Berücksichtigung von Hardware- und Lizenzkostenaspekten optimal ausstatten.

Client-Struktur Übersicht

Maschinenanbindungen – mit FASTEC 4 PRO sicher gelöst

Es bestehen viele Wege, Ihre Maschinen anzukoppeln: Ob mit digitalen Signalen über I/O-Module oder via direkter Anbindung der Maschinensteuerung über SPS-Schnittstellen, z. B.  S7, Beckhoff ADS oder OPC, FANUC, Web-Services. Dank der Vielfalt an Schnittstellenlösungen lässt sich jede Maschine an das MES-System FASTEC 4 PRO anbinden, und zwar unabhängig von Hersteller und Baujahr. Dabei haben wir stets Aufwand und Nutzen für Sie im Blick.

 

ERP-Schnittstellen

Ein nahtloser Informationsaustausch zwischen Ihrem ERP-/PPS-System und FASTEC 4 PRO ist unabdingbar. Wir setzen für Sie projektspezifische uni-, bzw. bidirektionale ERP-Schnittstellen oder unsere FASTEC-Standardschnittstelle ein. Selbstverständlich binden wir auch andere in Ihrem Unternehmen vorhandene Systeme an FASTEC 4 PRO an, z. B. PZE oder QS.

 

Mehr Informationen zu Maschinenankopplung und ERP-Schnittstellen, z. B. SAP, abas oder Navision finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne.

  • Mit der Anfrage erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

News