Lesezeit 2 Minuten

Best Practice bei der URSAPHARM Arzneimittel GmbH

Best Practice digitale Produktion. FASTEC 4 PRO im Einsatz bei Ursapharm, Anwenderbericht

URSAPHARM zählt als international operierendes mittelständisches Unternehmen aufgrund seines breiten Produktspektrums auf dem Gebiet der Ophthalmologie in Deutschland zu den Marktführern. Präparate für die Allgemeinmedizin runden die Palette ab. Gleichzeitig stellt das Unternehmen seine Kompetenz in Entwicklung, Herstellung, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung als leistungsstarker Lohnfertiger und Kooperationspartner weltweit zur Verfügung.

Unter Einhaltung strengster nationaler Qualitätsstandards werden bei URSAPHARM Augentropfen, Augensalben, Nasentropfen sowie Nasensprays gefertigt. Ebenso gehören Filmtabletten, Dragees, Kapseln und Granulate zum breiten Spektrum von Darreichungsformen, die im Herstellungsbereich der URSAPHARM produziert werden.

FASTEC 4 PRO bei URSAPHARM – eine Softwarelösung, die mitwächst

Oberstes Ziel bei der Einführung einer MDE-/BDE-Lösung war die Generierung von Live-Daten aus der Produktion, die jederzeit auf verschiedenen Geräten zur Auswertung zur Verfügung stehen sollen.

Das manuelle Arbeiten ist bei stetigem Wachstum der Absatzzahlen und dem daraus resultierenden Aufbau größerer Produktionskapazitäten nicht mehr zeitgemäß; eine digitale Lösung war der Weg. Mit wachsenden Aufträgen, zunehmenden Produktionskapazitäten und dem dadurch vergrößerten Maschinenpark sowie steigenden regulatorischen Anforderungen wurde die Notwendigkeit einer digitalen Datenerfassung immer größer.

Das System sollte leicht und zügig in die Bestandsanlagen von URSAPHARM integriert werden können und eine anwenderfreundliche, intuitive Bedienung bieten. FASTEC überzeugte URSAPHARM von
Beginn an mit Prozessverständnis. Es wurde im ersten Schritt versucht, das große Ganze abzubilden, ohne sich an kleinen Sonderfällen aufzuhängen. Das sparte im weiteren Verlauf des Projekts zeitliche Ressourcen ein. Auch der modulare Aufbau der Software FASTEC 4 PRO überzeugte. URSAPHARM konnte die notwendigen Software-Bausteine auswählen und und die Digitalisierung in der Fertigung Schritt für Schritt ausbauen. Dies bestätigt auch Sabine Rott, Leiterin Projekt- und Personalmanagement Technik & Produktion:

FASTEC 4 PRO ist sehr intuitiv und wir konnten bereits nach kurzer Zeit alles so aufbauen, wie wir es benötigen. Die Auswertungen im Reporting und die Alarmierungen sind individuell konfigurierbar. 

Aktuell sind bei URSAPHARM am Produktionsstandort in Saarbrücken 40 Anlagen über IO-Module von FASTEC angebunden. Um einen einfachen Einstieg zu gewährleisten, wurden nach Anschluss der IO-Module die wichtigsten Komponenten wie die Signalgebung und die SAP-Schnittstelle von FASTEC geprüft und anschließend eine Simulation von Prozessaufträgen durchgeführt. Im weiteren Projektverlauf bestätigte sich der erste positive Eindruck des FASTEC-Teams: Als Kundenpartner ist FASTEC immer erreichbar. Sabine Rott beschreibt die Kommunikation wie folgt:

Der First-Level-Support stand zu jeder Zeit zur Verfügung, wir wurden nie abgewimmelt. Damit sind wir wirklich sehr zufrieden.

Zu jedem Zeitpunkt standen die gewünschten Ergebnisse, bezogen auf die Ausgangslage, zur Verfügung. Besonders in der Pharma-Branche, die durch hohe Auflagen charakterisiert ist, sammelte URSAPHARM durchweg positive Erfahrungen.

Bei dem Pharmaunternehmen ist längst nicht das gesamte Potenzial von FASTEC 4 PRO ausgeschöpft.
Zukünftig gibt es zusätzlich noch ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die Produktion unter anderem in Bezug auf Transparenz, Auswertung und Bearbeitung der Störmeldungen zu optimieren.

Für mehr Details rund um das Digitalisierungsprojekt sowie weitere Success Stories unserer Kunden besuchen Sie unser Downloadportal.

Autor: Linda Bauer

PR and Communications Manager
Seit 2019 Erfahrung in der Contenterstellung zu Digitalisierungsprojekten in Fabriken, enge Zusammenarbeit mit Vertrieb und Kunden.

Auch interessant:

Rückblick: FASTEC Anwenderforum 2022

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden.

Zwei Tage voller spannender Einblicke, interessantem Austausch und ganz viel Spaß. Das Anwenderforum und die Vorabendveranstaltung waren ein voller Erfolg!

Kapitel

Vielen Dank für Ihr Interesse

Bitte bestätigen Sie Ihre Daten für den kostenlosen Download. Nach dem Ausfüllen dieses Formulars gelangen Sie direkt zum Download unserer Anwenderberichte und Whitepaper.
  • Hidden
  • * = Pflichtfeld