Digitalisierung der Produktion – Wir gestalten Sie

Seit 1995 treibt uns die Optimierung und Verbesserung von Automatisierungslösungen und Produktionsprozessen an. Warum? Weil wir daran glauben, dass Vieles reibungsloser gehen kann, dass Verschwendung von Rohstoffen vermieden werden muss und dass Arbeiten stets den Menschen in den Mittelpunkt der Überlegungen stellen muss. Wir haben den Anspruch, mit unseren Lösungen mehr Transparenz in die Produktion zu bringen. Wir wollen helfen, schneller die richtige Entscheidung treffen zu können. Wir wollen helfen, fundierte Prognosen zur Grundlage von rechtzeitigen Maßnahmen zu machen. Dafür sammeln wir nur Daten, die wirklich relevant sind. Und dafür benötigen wir aufgeweckte Menschen mit Durchblick. Das Ergebnis aus dieser Kombination nennen wir «Software for Production». Oder mit anderen Worten: Lösungen für Industrie 4.0.

Wohin möchtest Du?

Die Klammer um unsere Produkte und Dienstleistungen wird international mit MES – Manufacturing Execution System – abgekürzt. Was bedeutet das? Vereinfacht ausgedrückt, geht es um das echtzeitbasierte Erfassen, Visualisieren und Analysieren von Maschinen- und Prozessdaten für die Verwaltung sowie Abarbeitung von einfachen bis hin zu komplexen Fertigungsaufträgen. Und die Anwendungsfelder scheinen nahezu unbegrenzt, je nach Wunsch des Kunden: Personalzeiterfassung, auftragsbezogene Dokumentenanzeige, Zustände, Produktionskennzahlen, Alarmhinweise, Energieverbräuche, Materialplanung, Rückverfolgbarkeit, Werkzeugplanung, Wartungsübersicht, Feinplanung, optimierte Auftragsplanung usw. usw. Natürlich auf Knopfdruck, natürlich vernetzt, natürlich auch per App.

Hört sich technisch an – ist es auch. In erster Linie aber ist es spannend und abwechslungsreich. Und je intensiver Du in unsere Projekte eintauchst, desto logischer werden die Gesamtzusammenhänge. Dabei helfen Dir die Aufgabenstellungen unserer 350 Kunden – vom hochspezialisierten Nischenanbieter, über den ambitionierten Mittelständler bis hin zum international aufgestellten Großkonzern. Und weil MES-Lösungen nicht branchengebunden sind, wird es bei uns auch nie langweilig: Automobilzulieferer, kunststoffverarbeitende Unternehmen, Lebensmittelproduzenten, Stahlprofis, Arzneimittelhersteller und Eisengießereien gehören ebenso zu unseren Kunden, wie Büroartikelproduzenten, Spielwarenhersteller oder Lieferanten von Sicherheitssystemen.

Klingt attraktiv – ist es auch. Zumindest sehen das unsere über 70 Mitarbeiter am Standort Paderborn so. Und das sind keineswegs nur IT-Spezialisten, sondern auch erfahrene Projektmanager, Vertriebs- und Marketingprofis. Vom top ausgebildeten Studenten, über anerkannte Industrie-Experten bis hin zum ambitionierten Quereinsteiger. Allen gemeinsam ist aber eines: Aufgeschlossenheit für Neues. Jeden Tag.

 

Hier erfährst du mehr darüber, was FASTEC dir bieten kann und natürlich unsere FAQ.

FASTEC sitzt mit eigenem Firmengebäude (gebaut 2012) im Herzens des TechnologieParkPaderborn.

 

Unser Standort ist verkehrstechnisch besonders gut gelegen: Die nahe A33 sichert eine zügige Anbindung an die A2 und A44, die Bundesstraßen B64 und B68 beginnen quasi vor der Haustür. ÖPNV gefällig? Der Paderborner Hauptbahnhof sorgt für schnelle Verbindungen in Richtung Kassel-Wilhelmshöhe, Hamm, Dortmund und Bielefeld. Bis zur nächsten Bushaltestelle, z. B. in die Innenstadt, sind es nur drei Minuten zu Fuß. Eines der größten Einkaufszentren Ostwestfalens, das Südring Center, liegt nur einen Steinwurf entfernt.