Anwenderbericht MEDICE

Digitalisierte Prozesse mit FASTEC 4 PRO bei der
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Den vollständigen Bericht können Sie sich gerne downloaden.

Die modulare Software-Lösung bei MEDICE im Überblick

Die MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG zählt seit seiner Gründung 1949 mittlerweile zu den erfolgreichsten Familienunternehmen unter den Arzneimittelherstellern in Deutschland. Im Stammsitz in Iserlohn entwickeln, produzieren und prüfen derzeit über 450 Mitarbeiter hochwertige Arzneimittel und Medizinprodukte.

Nach vielen positiven Erfahrungen mit FASTEC und easyOEE fiel 2012 die Entscheidung, das MDE-/BDE-System FASTEC 4 PRO einzuführen.

  • Branche: Pharma/Kosmetik
  • Im Einsatz: Sofware-Lösung FASTEC 4 PRO mit den Modulen Maschinendatenerfassung und Betriebsdatenerfassung, sowie die Zusatzfunktionen Monitoring, Alarmierung und Personalzeiterfassung
  • Schnittstellen: DataTransfer (CSV Data Import)
  • Effizient in die Zukunft: MEDICE plant in die Software mit dem Modul Feinplanung/Leitstand zu erweitern.

Kurz und knapp

Verbesserungspotentiale dank easyOEE
Um die Maschinendaten von drei Maschinen automatisch zu erfassen und die Produktivität zu messen, wurde das kostengünstige und schnell zu installierende OEE-Messgerät easyOEE von FASTEC eingeführt. Mit Hilfe von easyOEE können Maschinendaten wie
Stückzahlen, Taktzeiten, Ausschussmengen, Stillstandzeiten und Eingaben der Produktionsmitarbeiter automatisch erfasst und anschließend mittels Auswertungen analysiert werden, um exakte Aussagen über die Effektivität der einzelnen Maschinen zu gewinnen.

Stillstandreduktion durch Transparenz
Die erste Stufe des Rollout der ganzheitlichen MDE-/BDE-Software startete im Bereich Konfektionierung und Verpackung. Hier wurden fünf Maschinen integriert und die Module MDE und BDE lizenziert. „Dank FASTEC 4 PRO konnten wir den OEE-Wert allein in der Konfektionierung innerhalb eines Jahres um 10 % steigern“, freut sich Belal Al-Shaibani. Zusätzlich wurde die Zusatzfunktion Monitoring genutzt, um einerseits eine optimale Visualisierung über den aktuellen Produktionsstand zu haben und andererseits die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen zu verbessern. Diese Transparenz führte bei MEDICE zu weiteren Stillstandreduzierungen.

Flexible Erweiterungen möglich
Für die Zukunft plant MEDICE noch weitere Maschinen und Unternehmensbereiche in die Software von FASTEC zu integrieren. So soll im nächsten Schritt das System unter anderem um das Modul Feinplanung/Leitstand erweitert werden. Damit wird auch für die Zukunft sichergestellt, dass die Produktion effizient und mit gleichbleibend hoher Qualität durchgeführt werden kann.

Sie haben spezielle Anforderungen an ein digitales Fertigungsmanagement?

Kein Problem. Wir liefern individuelle Lösungen. Mit uns profitieren Sie von umfangreicher Projekterfahrung in der digitalen Fertigung verschiedener Branchen. Bei über 400 Kunden. Weltweit. Seit 1995.

Interesse! Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Für wen wir arbeiten

Vom Automobilzulieferer über Lebensmittelproduzenten, Pharmaunternehmen bis hin zum Spielwarenhersteller, vom hochspezialisierten Nischenanbieter, über den ambitionierten Mittelständler bis hin zum international aufgestellten Großkonzern – über 400 Kunden rund um den Globus setzen auf Software for Production – made in Paderborn. Darunter auch: