Neues Monitoring-System in 3.3.8

16. Juli 2019
Katharina Striewe

FASTEC 4 PRO verfügt bereits seit jeher über ein sehr mächtiges und flexibles Monitoring-System. „Viele unserer Kunden nutzen den eingebauten Designer, um eigene Monitoring-Masken zu erstellen“, so Christian Reusch, Geschäftsführer bei FASTEC. „Wir sind immer wieder begeistert, welche kreativen Lösungen so ohne unser Zutun entstehen“.

 

Im Laufe der Zeit haben sich jedoch immer wieder neue Anforderungen ergeben, die nicht mehr mit dem vorhandenen System abgedeckt werden konnten. Daher wurde Anfang des Jahres damit begonnen, ein neues Monitoring-System zu entwickeln, wobei folgende Ziele im Vordergrund standen:

 

  • Einfachere und schnellere Bedienung des Designers und somit Zeiteinsparung bei der Erstellung von Masken
  • Masken skalieren und passen sich automatisch der Bildschirmauflösung an
  • Optisches Re-Design und eine modernere Darstellung
  • Erweiterte und flexiblere Möglichkeiten der Datenbindungen

 

Das neue Monitoring-System wird zunächst in der für Ende des Jahres geplanten Version 3.3.8 im Produktionsclient zur Verfügung stehen. Im Zuge weiterer Releases ist es dann geplant, das System sowohl auf das Großbildschirm-Monitoring sowie auf die Mobile Clients zu erweitern.

About Katharina Striewe