Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick

  • Automatisches Berücksichtigen verfügbarer Kapazitäten, z. B. Personal, Material, sonstige Betriebsmittel
  • Betrachtung alternativer Arbeitsgänge oder Arbeitspläne inklusive notwendiger Transport- und Liegezeiten
  • Einplanen von Fertigungsauftragsnetzen
  • Überprüfung auf individuell festlegbare Regelverletzungen z. B. zu Reihenfolgen, Terminen, Kapazitäten
  • Alternative Planungsszenarien als Entscheidungsgrundlage

Der besondere Nutzen für Ihren Unternehmenserfolg

  • Multiressourcenplanung unter Berücksichtigung von Abhängigkeiten
  • Ergänzende Personal- und Materialverfügbarkeitsplanung
  • Durchgängige Transparenz über die gesamte Planung
  • Berücksichtigung der aktuell verfügbaren Kapazitäten
  • Minimierung von Kosten, Durchlaufzeiten, Lagerbeständen etc.
  • Erhöhte Termintreue
  • Frühzeitiges Erkennen von Engpässen
  • Aufdecken von Kapazitätsreserven

Optimale Planung – komfortabel und effektiv

Die professionelle Planung der Fertigungs- und Planaufträge ist die wichtigste Grundlage für Ihre kostenoptimierte Produktion. Nur so können Sie Liefertermine einhalten, Lagerbestände minimieren, Durchlaufzeiten reduzieren, Produktionskosten senken und gleichzeitig flexibel auf Planänderungen reagieren. Bei der Bewältigung dieser komplexen Anforderungen hilft Ihnen das FASTEC 4 PRO-Modul Feinplanung/Leitstand. Es setzt sich aus mehreren Tools zusammen, die Ihnen im Vergleich zu Planungsmethoden mit Tabellenkalkulationen oder Plantafeln viel Zeit einsparen, z. B.

  • diverse Auswertungen und Dashboards, die über den aktuellen Stand der Produktion informieren und die Nachregelung bei Planabweichungen erleichtern
  • Ganttplan-Darstellungen, die aktuelle Fertigungsdaten und Maschinenzustände in Echtzeit einfließen lassen, sofern Sie auch  das MES-Modul Maschinendatenerfassung  einsetzen
  • Modulerweiterungen für automatische Feinplanung, Personaleinsatzplanung, Personal- und Materialbedarfsplanung zur optimalen Anpassung an individuelle Anforderungen
  • Ergonomische und benutzerfreundliche Bedienung, z. B. durch das einfache Verschieben von Aufträgen im Gantt-Diagramm per Drag & Drop
  • Sofortige Visualisierung von Auswirkungen veränderter Planungen auf andere Aufträge
  • Automatisches Berücksichtigen erforderlicher Kapazitäten für die Bearbeitung der Arbeitsschritte
  • Berücksichtigen alternativer Arbeitsgänge oder Arbeitspläne inklusive notwendiger Transport- und Liegezeiten
  • Option, Fertigungsauftragsnetze einzuplanen
  • Überprüfung auf individuell festlegbare Regelverletzungen z. B. Reihenfolgen, Termine, Kapazitäten
  • Alternative Planungsszenarien zum Vergleich verschiedener Simulationen

 

Manuelle oder automatische Feinplanung – Komplexität vereinfachen

Bewusst haben wir für Sie das MES-Modul Feinplanung/Leitstand in eine manuelle und in eine automatische Feinplanung aufgegliedert. Welche Lösung für Ihr Produktionsunternehmen die geeignete ist, kommt auf die Einzelbetrachtung an: Abhängig von der Größe und Komplexität Ihrer Auftragsnetze, der Menge an Arbeitsgängen und Alternativen sowie Rüstprozessen und eventuellen Engpässen.

Sie möchten mehr über das MES-Modul Feinplanung/Leitstand erfahren?

Willkommen in unserem Downloadbereich: Hier finden Sie neben weiteren Informationen zu FASTEC 4 PRO-Modulen unsere achtteilige Whitepaper-Serie „MES und Industrie 4.0“ sowie detaillierte FASTEC 4 PRO-Anwenderberichte aus unterschiedlichsten Branchen.

News

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.