Autonome Instandhaltung-Funktionen

  • Anlegen autonomer Instandhaltungspläne
  • Triggerung nach Produktionsleistung und/oder Kalenderintervallen
  • Bereitstellung von Dokumenten, die autonome Aktivitäten unterstützen
  • Dokumentation der durchgeführten Tätigkeiten und der benötigten Ersatzteile
  • Hinweise und Mängelanzeigen
  • Maßnahmenverwaltung und Vorschlagswesen für Maschinenbediener für weitere Optimierungen

Ihr Nutzen durch Autonome Instandhaltung

  • Stärkung des verantwortungsbewussten Umgangs mit den Ressourcen
  • Schnellere Reaktion bei kleineren Störungen
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Entlastung des Instandhaltungspersonals
  • Maßnahmenverwaltung und geregelte Abläufe für Vorschläge und Mängelhinweise

Verantwortungsbewusstsein fördern und Kosten senken

Im Rahmen der Autonomen Instandhaltung werden kleinere Maßnahmen wie Reinigen, Ölen oder andere Tätigkeiten an der Maschine direkt an die Maschinenbediener übertragen. Dadurch wird einerseits die Beziehung des Maschinenbedieners zu seiner Maschine verstärkt und Verantwortung übernommen. Andererseits lassen sich Zeit, Kosten und Personal einsparen, da nicht für jede kleine Wartungsmaßnahme ein Instandhalter gerufen werden muss.

Das Zusatzmodul TPM zum FASTEC 4 PRO Instandhaltungsmodul unterstützt hierbei optimal. Autonome Instandhaltungen können einfach und schnell konfiguriert und dokumentiert werden.

Anweisungen und Leitfäden direkt an der Maschine

Über das Tool zur Dokumentenanzeige lassen sich verschiedenste Dokumente und Informationen mit den einzelnen Maßnahmen verknüpfen. Diese werden dann den Maschinenbedienern direkt am Produktionsterminal ihrer Maschine zur Verfügung gestellt, auch mit Lese-Bestätigung zur Freigabe.

Verbesserungsvorschläge vom Maschinenbediener

Gleichzeitig ist in das Modul ein Vorschlagswesen integriert. Hierbei können Maschinenbediener
Verbesserungsvorschläge, Anmerkungen etc. hinterlegen, die der TPM-Verantwortliche anschließend prüfen und in geeignete Maßnahmen umwandeln kann.

Dadurch lassen sich stetige Verbesserungen im Maschinenpark erreichen.

Reaktiv. Vorbeugend. Autonom.

Kombiniert mit dem MES-Modul Instandhaltung, werden Sie aktiv bei der Durchführung reaktiver Instandhaltungsmaßnahmen sowie bei der Steuerung vorbeugender und autonomer Instandhaltungsmaßnahmen unterstützt, um Ausfälle und Defekte zu reduzieren. Wo die autonome Instandhaltung den Produktionsmitarbeiter auf kleinere Wartungs- oder Reinigungsmaßnahmen hinweist, können in der geplanten Instandhaltung konkrete Wartungs- und Inspektionsaufträge z. B. in zeitlich- oder zustandsbezogenen Intervallen erstellt werden.
Verschaffen Sie sich hier einen Überblick zu unser MES-Modul Instandhaltung.

Sie wollen mehr über das MES-Modul Autonome Instandhaltung (TPM) erfahren?

Werfen Sie einen Blick in unseren Downloadbereich, wo wir Ihnen unsere Prospekte und Whitepaper zur weiteren Information zur Verfügung stellen.

Einen konkreten Einblick in unsere Kundenlösungen erhalten Sie in unseren Referenzen.

News

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter (ca. 3-4 mal im Jahr)!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.